Start in die Sommerliga erfolgreich

Heimsieg gegen den Ratzeburger SV

Am 19.07.2019 empfingen wir im Palinger Weg die Sportsfreunde vom Ratzeburger SV. Für uns war es das erste Spiel in der Sommerliga. Es ist eine Art Wundertüte, man weiß nicht was einen erwartet, da es völlig unbekannte neue Gegenspieler sind und da in der Sommerliga alle Mitglieder eines Vereins starten dürfen. Um es etwas gerechter zu machen, wird bei größeren Leistungsunterschieden auch mit Punktevorgaben gearbeitet.

Der Ratzeburger SV ist grundsätzlich anhand seiner Ligaeinteilung sehr stark einzustufen, kam allerdings ersatzgeschwächt, dafür mit Nachwuchsspielern. Auch eine tolle Sache in der Sommerliga, so können auch der Nachwuchs, bzw. Spieler denen die Spunktspielerfahrung fehlt, eingesetzt werden.

Unsere Aufstellung bestand aus: Volker Herber, Jakob Littke, Quirin d´Almeida, Heike Rosenthal

Volker und Jakob mussten aufgrund ihrer LPZ (Leistungspunktzahl) in ihren Spielen jeweils 3-4 Punkte pro Satz vorgeben. Diese Punkte müssen erstmal wieder aufgeholt werden.

Am Ende kam es zu einem ungefährdeten 7:0 Heimsieg für den TSV. Der Start ist geglückt, jetzt geht es am 29.07. weiter zur SG Schaalsee in Sterley. Die haben gegen Ratzeburg mit 7:1 gewonnen. Auch hier weiß keiner was uns erwartet und in welcher Aufstellung wir fahren ist auch noch in Klärung.

Wie gesagt: die Sommerliga ist eine Wundertüte…..