Kampf wurde nicht belohnt

Pech für die 1.Herren, 2. Herren chancenlos

Diesen Freitag gab es für unsere beiden Herren Mannschaften leider nichts zu holen.
Die 1. verlor nach 2 1/2 Stunden Kampf knapp mit 5:7 bei Badendorf 2. Es war ein spannender Abend mit tollen Gastgebern und ein Unentschieden wäre verdient gewesen.
Die 2 trat bei Stockelsdorf 6 an. Hier gab es leider nichts zu holen, so dass die Heimreise mit einem 3:7 angetreten werden musste. Die nächsten Spiele sind dann am 25.10.

Spannender Spieltag

1. Herren weiter siegreich, 2. Herren ungeschlagen, Jugend im 1. Punktspiel chancenlos

Am Freitag war unsere Halle am Palinger Weg vollbesetzt.Zunächst schlug unsere Jugend Mannschaft in ihrem 1. Punktspiel gegen den MTV Lübeck auf. DIe Nervösität war klar zu spüren. MTV war klar überlegen und so endete das Spiel auch mit 0:6. Im Anschluss empfing unsere 1.Herren den TuS Lübeck III und zeitgleich unsere 2. Herren die Gäste vom TSV Badendorf III.Die Gäste des TuS konnten leider nur zu dritt antreten, aber es entwickelten sich spannende Spiele. Am Ende stand es 7:3 für unsere 1. Herren, die sich so als Aufsteiger vorerst die Tabellenführung in der 4. KK geholt haben.Im Spiel der2. Herren gegen Badendorf in der 6. KK konnte sich keine Mannschaft absetzen. Zum Schluss kam es zu einem gerechten 6:6. Das 2. Unentschieden in Folge, so bleibt auch die 2. Herren ungeschlagen.

Sommerliga, 1. Auswärtsspiel steht an

TSV Schlutup zu Gast bei der SG Schaalsee

Am Montag, 29.07., werden wir zu Gast bei der SG Schaalsee in Sterley bei Mölln sein.

Unsere Aufstellung wird wie folgt lauten:

  1. Volker Herber
  2. Jakob Littke
  3. Gerhard Brustkern
  4. Quirin d´ALmeida
  5. Ole Werbelow

Doppel 1: Herber / Werbelow

Doppel 2: Littke / d´Almeida

Für den noch 15 jährigen Ole wird es der erste Wettkampf-Einsatz im Herrenbereich sein. Ole wird ab der Rückrunde 19/20 in der 2. Mannschaft eingesetzt werden. So ist es für ihn eine gute Gelegenheit in den Wettkkampfmodus hineinzuwachsen.

Gerhard war lange verletzt, auch für ihn ist die Sommerliga eine gute Option, sich wieder auf den ab September startenden Punktspielbetrieb vorzubereiten.

Viel Erfolg und natürlich viel Spaß, Jungs!!!

Start in die Sommerliga erfolgreich

Heimsieg gegen den Ratzeburger SV

Am 19.07.2019 empfingen wir im Palinger Weg die Sportsfreunde vom Ratzeburger SV. Für uns war es das erste Spiel in der Sommerliga. Es ist eine Art Wundertüte, man weiß nicht was einen erwartet, da es völlig unbekannte neue Gegenspieler sind und da in der Sommerliga alle Mitglieder eines Vereins starten dürfen. Um es etwas gerechter zu machen, wird bei größeren Leistungsunterschieden auch mit Punktevorgaben gearbeitet.

Der Ratzeburger SV ist grundsätzlich anhand seiner Ligaeinteilung sehr stark einzustufen, kam allerdings ersatzgeschwächt, dafür mit Nachwuchsspielern. Auch eine tolle Sache in der Sommerliga, so können auch der Nachwuchs, bzw. Spieler denen die Spunktspielerfahrung fehlt, eingesetzt werden.

Unsere Aufstellung bestand aus: Volker Herber, Jakob Littke, Quirin d´Almeida, Heike Rosenthal

Volker und Jakob mussten aufgrund ihrer LPZ (Leistungspunktzahl) in ihren Spielen jeweils 3-4 Punkte pro Satz vorgeben. Diese Punkte müssen erstmal wieder aufgeholt werden.

Am Ende kam es zu einem ungefährdeten 7:0 Heimsieg für den TSV. Der Start ist geglückt, jetzt geht es am 29.07. weiter zur SG Schaalsee in Sterley. Die haben gegen Ratzeburg mit 7:1 gewonnen. Auch hier weiß keiner was uns erwartet und in welcher Aufstellung wir fahren ist auch noch in Klärung.

Wie gesagt: die Sommerliga ist eine Wundertüte…..

1 2